phonelink_ring  +49 (0)3641 / 61 66 71

Das WC und die Waschmaschine können mit Regenwasser betrieben werden. Bedingung hierfür ist die fachgerechte Installation einer Regenwassernutzungsanlage. Diese besteht aus einem Wasserspeicher, einem Filtersystem und dem Rohrsystem.
Wir sorgen dafür, dass Sie alle baulichen Voraussetzungen erfüllen!

Wo im Haushalt kann man Regenwasser nutzen?

An vielen Stellen ist es möglich, anstatt des Trinkwassers Regenwasser aus der hauseigenen Zisterne zu nutzen: In der Toilette, in der Waschmaschine, aber natürlich auch bei der Bewässerung des Gartens. Das schont die Trinkwasser-Ressourcen und spart Kosten.

Was muss ich bei der Planung einer Regenwassernutzungsanlage bedenken?

Meistens planen Bauherren eine Zisterne für ihr neu gebautes Haus. Doch auch ein nachträglicher Anbau kann möglich sein, um etwa nur die Toilettenspülung mit Regenwasser zu betreiben.
Für die Zisterne ist neben dem Tank (der Zisterne) ein eigenes Rohrsystem notwendig, das den nachträglichen Anbau nicht immer einfach gestaltet.
Sie benötigen außerdem den Platz für den Tank, entweder im Gebäude oder außen unter der Erde.

Wie funktioniert die Regenwassernutzungsanlage?

Das Wasser wird auf dem Dach und von den Regenrinnen abgeleitet. Durch ein Filtersystem wird es bis zu hoher Qualität auf gereinigt. Das Regenwasser sammelt sich im Tank. Durch ein eigenes Leitungsnetz werden die Toilette und ggf. die Waschmaschine aus diesem Wasservorrat gespeist.

Und wenn es wenig regnet?

Ein RegenwasserManager regelt die Wasserverteilung und sichert, dass auch bei weniger  Regen keine der mit Regenwasser betriebenen Verbraucher auf dem Trockenen sitzen. Er schaltet bei Bedarf auf die Nutzung von Trinkwasser um.

Unsere Leistungen für Sie

  • Wir beraten Sie über die Möglichkeiten der Regenwassernutzung: Ist die Dachfläche ausreichend groß, die Niederschlagsmenge ausreichend? Wie groß ist die Ersparnis der Trinkwassergebühren? Lohnt sich der Einbau bei der Zahl der Hausbewohner?
  • Wir beraten Sie über die Größe und den Standort der Zisterne.
  • Den Einbau des Leitungsnetzes
  • Beratung über die Möglichkeiten eines nachträglichen Anbaus einer Regenwassernutzungsanlage

Designed by Das Logo von Webadrett. | © 2016 Tobias Drabandt

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen Ok Ablehnen